Ueber uns

Über uns

Wir sind eine buntgemischte Generationengemeinde. Wenn wir uns treffen erleben und vertiefen wir den Glauben an Gott. Wir feiern und gestalten das Leben mit allen seinen Facetten und dienen einander und den Menschen in der Stadt.
Als lokale Kirche sind wir Teil der internationalen Heilsarmee, die sich als fester Bestandteil der weltweiten christlichen Kirche sieht. Unsere Botschaft gründet auf der Bibel. Unser Dienst ist motiviert von der Liebe Gottes. Unser Auftrag ist es, das Evangelium von Jesus Christus zu predigen und menschliche Not ohne Ansehen der Person zu lindern.

Unser Leitbild

Unser Leitbild sind die Worte von Jesus:

“…und machet zu Jüngern…” (aus Matthäusevangelium 28, 19)

Dies soll durch folgende Punkte erreicht werden:

Anbetung: Ich liebe und ehre Gott
Wachsen: Ich nehme Jesus kompromisslos zum Vorbild
Gewinnen: Wir zeigen der Welt wer Jesus ist
Dienen: Wir kämpfen für die Würde des Menschen

Unsere Geschichte

Am 2. Mai 1901 hat alles angefangen. In einem kleinen Lokal an der Oberen Hauptgasse 28 wurde zum ersten Gottesdienst eingeladen. Fast jeden Abend war das Sääli zum Bersten voll. Das kleine Korps wuchs stetig.

Neue Räumlichkeiten

1921 musste das Lokal an der Hauptgasse geräumt werden. Für kurze Zeit fand man im Restaurant Grütli am Speditionsweg eine Bleibe. 1922 zogen die Thuner Heilsarmeeleute für 37 Jahre an den Eichmattweg. Auf der einen Seite befand sich eine staubige Kohlenhandlung und auf der anderen Seite war der Rangierbahnhof der SBB. Trotz dieser eher ungeeigneten Unterkunft erweiterten sich die Tätigkeiten der Heilsarmee. Eine Brassband, eine Gesangsgruppe und ein Frauentreff wurden gegründet.

Musik
Die Musik wurde zu einer wertvollen Hilfe als Begleitung und Unterstützung der Gottesdienste im Saal wie auch im Freien. Die Gesangsgruppe leistete in der jungen Heilsarmee wichtige Dienste. Zur Förderung des Nachwuchses wurden Gitarrenstunden für Kinder angeboten. Die Musik ist auch heute noch ein wichtiger Bestandteil in der Heilsarmee, obwohl sich der Stil stark verändert hat. Verschiedene Lobpreisgruppen, eine Gesangsgruppe oder das Ensemble bereichern heute die Gottesdienste oder umrahmen die Anlässe musikalisch.

Beliebte Tätigkeiten
Zu den beliebten Tätigkeiten der Thuner Heilsarmee gehörten die Freiversammlung in Thun und Umgebung. Von Linden bis Sigriswil konnte man an schönen Sonntagen die Heilsarmee im Freien sehen und hören. Als die Motorisierung und das Fernsehen überhandnahmen, schwand das Interesse an den Freiversammlungen zusehends. Einzig am Bahnhof Thun wurden die Freiversammlungen in den Sommermonaten bis anfangs der 90er Jahre durchgeführt.

Unser Haus
In den 1950er-Jahren konnte man an der Mittleren Strasse 19 ein Grundstück erwerben, das einen grosszügigen Neubau für Saal und Offizierswohnung erlaubte. Auf dem Grundstück befand sich ein altes Bauernhaus, das mit übernommen werden musste. In diesem schützenswerten Haus richtete man ein Passanten-heim ein, welches bis heute als wichtiges und ergänzendes Notunterkunftsangebot in Thun dient. Unterdessen hat das Heilsarmeegebäude zweimal eine grössere Renovation erfahren und wurde den aktuellen Bedürfnissen angepasst.

Wo wir sind

  • Telefon
    033 222 40 10
  • Adresse
    Mittlere Strasse 19 3600 Thun
  • Spenden
    PC 30-14716-8

Weitere Adressen

Kontaktformular